Trainingslager, 6. Tag

Yves Baumann, 24.03.2017

Da wir heute wieder ein dichtes Tagesprogramm hatten, besammelten wir uns wie fast jeden Tag um 8:30 in der Hotellobby zum Frühstück. Verpflegt ging es weiter zum Spiel der Spiele "Jung gegen Alt“. Schon im Vorfeld wurde von beiden Teams viel gestichelt und provoziert. Umso grösser war dadurch auch der Antrieb für die Beiden. Nun war es so weit. Der langjährige und routinierte Schiedsrichter Samir Ben Colina pfiff die vielversprechende Partie an. Wie erwartet machte das Team Jung von Anfang an viel Druck. Sodass es für Team Alt schwierig war in die Partie zu finden. Trotz unzähligen Chancen für die Jungen, blieb es zur Halbzeit 0-0. In der zweiten Halbzeit hatten sich die Älteren etwas gefangen und konnten dem offensiv Sturm besser standhalten. Mit unzähligen versprungenen Bällen und Fehlpässen spürte man das die intensive Woche bei allen Spuren hinterliess. Mit einem guten Angriff konnten die Alten das Spiel in der 40 Minute mit einem 1:0 für sich entscheiden.

Um 14:00 ging es dann auch schon geduscht und gepudert weiter Richtung Monastir. Dort gab es ein typisch tunesisches Mittagessen. Anschliessend hatten wir noch kurz Zeit die Grabstätte von Habib Bourguiba in Monastir zu besichtigen bevor wir an das Länderspiel Tunesien-Kamerun durften, welches Kamerun 0-1 für sich entschied. Als wir nach dem Spiel wieder in den Bus einstiegen gab es drei Teams welche Begleitschutz durch die Polizei hatten. Die Tunesische Mannschaft, die Kameruner und der FC Hausen am Albis.

Der sehr schöne Tag wurde mit einem Abendessen in einem Steakhaus in Sousse abgerundet. Von dort aus ging es für einige noch bis tief in die Nacht weiter....

← Zurück zur Übersicht